Auf alles, was nun kommt …

Die aktuellen Zeiten stehen von Tag zu Tag neu für Veränderungen – den Umgang mit Veränderungen beschreibt Re Fahon auf ganz besondere positive Weise:

„Im Frieden sein bedeutet, bei aller Veränderung die Mitte zu wahren.“

Basierend auf dem alten Wissen, das alles einen Anfang, eine Dauer und ein Ende hat, ziehen nun auch Veränderungen im Yoga-Studio mein freiraum ein: das Studio schließt nach fast 12 Jahren Ende Oktober seine Türen in der Heidestrasse.

Die Aufgaben des Studios sind hier erfüllt – sie sind vollendet. Es war eine grossartige Zeit und vielen hat die Yogapraxis immer wieder – besonders in der Coronazeit – Halt, Stabilität und Kraft gegeben.

Nun rufen neue Ufer und Orte nach Verwirklichung. Das Motto mit positiver Ausrichtung lautet:

Auf all das, was nun kommt!!!“

Weitere gute Nachrichten:

  • Die Yogaklassen für Menschen mit MS finden weiter online statt.
  • Private Yogastunden können weiterhin vereinbart werden.
  • Auch Einzelcoachings sind nach Terminabsprache weiter möglich.

 

Auf alles, was nun kommt ...
Auf alles, was nun kommt ...
Datum: 01.11.22 - 31.12.22
Uhrzeit: ganztägig

Veranstaltungsort: Heidestrasse 10, 60316 Frankfurt
Gebühr:

Anmelden