Edles Schweigen

„Wenn es nur einmal so ganz stille wäre…“ sagte schon Rainer Maria Rilke.

Die Sehnsucht nach Stille steigt in der heutigen schnellen und lauten Welt von Jahr zu Jahr mehr – ganz besonders in der aktuellen Zeit. Die Gegenwart ist oftmals geprägt von Ängsten und grossen Nöten. Um diesen starken, uns oft überwältigen, Emotionen ein stück weit den Raum und die Kraft zu nehmen, ist eine Meditationsübungspraxis hilfreich. Indem wir den Blick nach innen richten, wird nach und nach und immer öfter ein Raum der Stille erlebbar, der getragen wird von Zuversicht und einer positiven Zuwendung zum Leben hin. Hier entsteht ein Raum, der frei ist von den Herausforderungen des Alltags und der aktuellen Situation.

Studio mein freiraum

Das gemeinsame Üben unterstützt uns alle, immer wieder zur Ruhe zu kommen und uns immer wieder neu in uns zu verankern. Das in uns selbst Verankern hilft uns, uns den Herausfoerderungen des Lebens zu stellen, ohne ihnen zu entfliehen. Mit einer regelmässigen Übungspraxis können sich Eigenschaften wie Zufriedenheit, Gelassenheit und Geduld weiter entfalten und manifestieren. Diese Eigenschaften strahlen schliesslich wie von selbst in das Leben hinein.

Bei der Praxis des Edlen Schweigens handelt es sich um eine Sitzmeditation, die in die Stille lauscht. Das reine in der Stille-Sitzen wird in unserer Übungspraxis abgewechselt mit meditativem Gehen. Auf diese Art kann sich der Körper vom Sitzen erholen. Dabei bleibt die konzentrierte Aufmerksamkeit  beim Gehen. Danach gelingt das Sitzen im Edlen Schweigen neu.

Diese Form des Übens runden wir mit einer dritten Säule ab –  der sog. Herzmeditation (Metta Bhavana). Die Herzmeditation schult die Fähigkeit des Mitgefühls, des Mitgefühls für uns selbst und auch für andere. Regelmässiges  Praktizieren von Herzmeditation lässt uns wohlwollender mit uns selbst und mit anderen werden. Auch das ist eine Fähigkeit, die uns alle besonders in der heutigen Zeit stärkt.

Die Übungsgruppe unterstützt mit ihrer Praxis den Förderverein KinderHelden Frankfurt RheinMain e.V..