8-Samkeit

Ein Wort für Achtsamkeit lautet sati. Sati bedeutet „Erinnerungsvermögen“. Das englische Wort für Achtsamkeit ist awareness. Die Übersetzung hierfür ist „Gewahrsein“. Im Mittelpunkt von Achtsamkeit stehen 4 zentrale Aspekte: der Körper, die Gefühle, die Gedanken und die sog. Geistesobjekte (hilfreiches Wissen).

Werden diese Aspekte erforscht, erinnert und ein Gewahrsein entwickelt, wächst eine innere Weisheit. Diese innere Weisheit wird von der inneren Haltung begleitet, dem Wahrgenommen zu erlauben so zu sein wie es sich im aktuellen Moment zeigt. Das bedeutet, den Dingen/Zuständen erlauben da zu sein.

Aus dieser empfangenden und freundlichen Haltung heraus, ist es möglich, eine verantwortungsvolle Haltung für das eigene Leben und das der Gesellschaft zu entwickeln. Eine innere Haltung, die jenseits von Hinnehmen liegt und mehr in ein verantwortungsvolles Gestalten und Agieren führt.

In regelmäßigen Abständen bieten wir Achtsamkeitskurse an. Mit praktischen Übungen und der 5-Stufenregel lassen wir Achtsamkeit leicht und unmerklich in den eigenen Alltag einziehen.

„Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden.“ Thich Nhat Hanh