Hormonyoga

Ein Workshop am Wochenende mit Narma

Die Hormone begleiten und beeinflussen uns ein Leben lang. Gleichzeitig verändert sich das Hormonsystem in einer schnellen und leistungsorientierten Gesellschaft und passt sich den Anforderungen des Alltags an. Dabei bekommen Stresshormone wie Chortisol, Andrenalin und Noradrenalin eine besondere Bedeutung und oft Dominanz.

Bei Kinderwunsch macht sich dieses Ungleichgewicht gepaart mit vielen Jahren der Verhütung mit künstlichen Hormonen besonders deutlich. Die Kinderwunscherfüllung kann zu einer großen Herausforderung und einem echten Projekt werden.

Und auch die Hormonumstellung im Wechsel der Jahre einer Frau gehören sicher zu intensivsten Erfahrungen und Veränderungen im Leben einer Frau.

Hormonyoga ist eine hilfreiche und unterstützende Methode, das Hormonsystem in sein natürliches Gleichgewicht zurück finden zu lassen. Die Übungsreihe besteht aus einer festgelegten Reihe von 16 Übungen. Diese Übungen werden von Atemtechniken begleitet, die im Körper die Hormondrüsen massieren und mit Visualisierung die einzelnen Hormondrüsen stärkend (re)-aktivieren.

In dem Wochenend-Workshop üben wir die Hormonreihe so, dass sie im Anschluß zu Hause alleine geübt werden kann.

>> mehr zum Thema <<

 

Hormonyoga
Hormonyoga
Datum: 14.03.20 - 15.03.20
Uhrzeit: 13:30 - 17:30 Uhr
montags, 10 x 60 Min.
Veranstaltungsort: Heidestrasse 10, 60316 Frankfurt
Gebühr: 160,00 € (inkl. 19% MwSt.)

Anmelden